Mehrhundehaltung Tipps Ideen

Mehrhundehaltung aus der Praxis f├╝r die Praxis


"Bunt, aktiv, gl├╝cklich - 

111 Ideen & Tipps

f├╝r Mehrhundehalter" 


... dieses Buch zur Mehrhundehaltung ist ein Must-Have f├╝r jeden, der das Beste f├╝r seine Lieblinge und sich selbst sucht!

Familien mit zwei und mehr Hunden finden in diesem lebendigen und mit vielen zus├Ątzlichen Highlights gespickten Buch zur Mehrhundehaltung nicht nur praktische Anleitungen und n├╝tzliche Tipps f├╝r ihre Hundegruppe, die den gemeinsamen Alltag bereichern und zu einer harmonischen Reise voller Spa├č und Abenteuer werden lassen, sondern auch wertvolle Inspiration, die Zeit mit ihren Tieren in vollen Z├╝gen zu genie├čen.


Dieses Buch zur Mehrhundehaltung darf in keiner Hundefamilie fehlen!


Weg von Trubel und Stress hin zu echten Erlebnissen, tiefer Bindung und einem liebevollen Miteinander in der Mehrhundehaltung.

Ver├Âffentlichungsparty online am 05. Juli 2024

  • Kapitel 1: Gedanken zur Mehrhundehaltung, Charakter und Rasseeigenschaften, Einzelg├Ąnger in der Gruppe, Behinderte Hunde in der Gruppe, Gro├če und kleine Hunde in der Gruppe, ├ängstliche und alte Hunde in der Gruppe, Am Ende des Lebens
  • Kapitel 2: Werkzeugkiste & Rituale
  • Kapitel 3: Abenteuer & Action
  • Kapitel 4: Essen & Trinken
  • Kapitel 5: Jahreszeiten & Feste
  • Kapitel 6: Ruhe & Erholung
  • Kapitel 7: Spiel & Spa├č
  • Kapitel 8: Herausforderung Hundebegegnungen
  • Kapitel 9: ├ťber die Autorin, Schlusswort & Danksagung
  • Kapitel 10: Anhang

Wenn ich danach gefragt werde, warum ich unbedingt dieses Buch schreiben wollte, dann kann ich sagen ÔÇô weil es auf dem deutschsprachigen Markt einfach viel zu wenig praxisorientiere Werke f├╝r Mehrhundehalter gibt. Entweder geht es um reines Training und Erziehung, aber nichts beleuchtet so wirklich den gemeinsamen Alltag mit mehr als zwei Tieren (au├čer vielleicht reine Geschichtenb├╝cher). Nichts gibt detaillierte und hilfreiche Hinweise darauf, wie man den Tag starten k├Ânnte, welche Ideen man f├╝r Hunde unterschiedlichen Alters oder Charakters verbinden kann, wie Spazierg├Ąnge gestaltet werden etc. Denn alles, was nur f├╝r einen Hund geschrieben ist, funktioniert tats├Ąchlich h├Ąufig nicht bei einer bunt zusammengew├╝rfelten Gruppe.

Aber wie bekommt man tats├Ąchlich alles unter einen Hut, auf was achtet man, wie ist das Stresslevel zu bedenken, wo setzt man an und wie leitet man eine solche Gruppe, damit jeder zu seinem Recht kommt? Wie kann man Besch├Ąftigungen abwandeln, um die ganze Truppe ins Boot zu holen? Was ist bei Ressourcenproblemen zu beachten? Und ganz sicher tauchen bei vielen Mehrhundehaltern noch so viele Fragen dazu auf.

Ich bekomme unheimlich viel positives Feedback mit der Aussage, dass meine Onlineangebote so praxisnah sind. Das entwickelt sich daraus, dass ich tats├Ąchlich auch alles mit meinen sechs sehr unterschiedlichen Hunden teste. Und somit kann ich aus eigener Erfahrung aufzeigen, wo Stolperfallen auftauchen oder man an Schr├Ąubchen drehen kann. Ich habe einen Angsthund, sehr lernfreudige Hunde, einen Senior, zwei junge dynamische M├Ądels, insgesamt viel Jagdtrieb bei allen. Und genau deshalb muss ich mir ├╝berlegen, wie die Gruppe harmonisch miteinander fungiert.  

Wenn eine Idee nicht passt, passt eine andere. Wenn eine Besch├Ąftigungsidee nicht so gut ankommt, ist eine andere der absolute Burner. Wenn eine Aktion von Seite des Menschen nicht umsetzbar ist, dann eben eine andere. Es wird sich f├╝r JEDEN und ALLE etwas Tolles finden lassen ÔÇô und das Ganze sogar, ohne wirklich Training oder Erziehung im Vordergrund zu sehen. 

Denn mit viel Spa├č kommt man genauso, wenn nicht sogar schneller, zum Ziel!